Reisen mit Kindern

Au revoir Korsika – Home ist wo der Dom ist

Salut ihr Lieben,

vorgestern sind wir aus unserem dreiwöchigen Korsika-Urlaub wiedergekommen und versuchen uns wieder in den Alltag zu grooven. Wenn der Wäscheberg abgewaschen ist und die Kids wieder im Kindergartenmodus…Kind1 wurde von seinen Freunden dort mit festen Umarmungen begrüßt, mir platzte das Herz! Kind2 fällt der Umschwung nicht so leicht, die Abschiede morgens sind doof.

Der Urlaub war aber auch schön. Klar, die Kinder stritten zum Teil genau so heftig wie hier, der Mann und ich mussten uns auch erst mal wieder dran gewöhnen so viel Zeit miteinander zu verbringen – da merkt man doch recht schnell, wie die Alltagsstrukturen einem Halt geben, aber auch festzurren.

Die Kinder waren glücklich, so gut wie jeden Tag im Wasser zu sein, dazu Sonne, aber noch gut auszuhalten jetzt im Juni. Ich habe Stand-Up-Paddeln ausprobiert und entschuldige mich auch an dieser Stelle noch mal bei allen Paddlern, die ich bisher ausgelacht habe…weil ich dachte, auf diesem Ding stehen all die, die fürs Windsurfen nicht sportlich genug sind. Hust. Ich hatte anschließend zwei Tage Muskelkater und beim Üben die Wasseroberfläche ganz oft von unten gesehen. Es war aber auch ein Wellengang an dem Tag!

Kind2 hatte im Urlaub seinen dritten Geburtstag und als sei ein Knoten geplatzt redet er seit dem und sprudelt jeden Tag neue Worte aus sich raus. Wir haben ihm – ziemlich radikal – sein Babyfläschchen weg genommen, denn das ständige Trinken, auch nachts, sorgte nicht nur für ständig überlaufende Windeln sondern auch für sehr schwache Nerven rundum. Mein Kleinkind ist jetzt also fast kein Kleinkind mehr…

Die nächsten Tage erzähle ich euch mehr von unserer Zeit dort. Aber jetzt arbeite ich erst mal Mails und Anfragen ab, schaue wie mein Arbeitsplan für die nächsten Tage aussieht und kümmere mich um die ganz simplen aber fürs Familienleben doch so wichtigen Dinge wie ausmisten, Geschenke für diverse Geburtstage und so viel mehr.

Fahrt ihr diesen Sommer noch weg und verratet mir wohin?

Baden im Fluss auf Korsika

Baden im Fluss

Seht ihr das Wasser hinter mir? Bis zu 1,70 tief, aber klar bis zum Grund!

Strand von Saleccia

Der Strand von Saleccia – nur mit dem Boot oder nach langerer Wanderung zu erreichen, aber lohnt sich!

Petit St. Florent

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Caro 27. Juni 2017 at 22:50

    Bin schon sehr gespannt auf den/die Reisebericht/e! Die ersten Fotos sehen toll aus 🙂
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Caro

  • Leave a Reply