Familie

Ein Wochenende mit Modellbauausstellung und Tierpark

An Wochenenden, an denen der Mann da ist, haben wir schon oft das Bedürfnis „was zu erleben“. Dieses Wochenende ergab es sich auch fast wie von selbst. In Dortmund war Modellbauausstellung, was ein Ereignis! Den Kindern versprachen wir eine Überraschung, packten unsere Sachen und fuhren schon vormittags los.

Sogar Kind2 darf einen ICE fahren

Im Dunkeln Modellbauflugzeuge fliegen…muss ein Spaß sein

Für Kinder gab es überall Beschäftigung

In allen Hallen summte und brummte es. Eisenbahnen, Autos, Flugzeuge, Hubschrauber, Drohnen – alles in Miniatur. Für viele ein leidenschaftliches Hobby (und kostenspielig! Was man da an Geld lassen konnte…).

Die Kinder hatten einen riesen Spaß und wir hatten Mühe, von Stand zu Stand zu kommen. Die Kinder hätten gut und gerne den ganzen Tag in einer Halle verbringen können. Es war gar nicht so einfach, sie zum Weitergehen zu überreden. Aber nur wenige Schritte weiter das nächste WOW!!! Selbst ich, die sonst fast gar nichts mit dieser Art von Spielzeug zu tun hatte, ließ sich ein wenig mitreißen von der Begeisterung.

Anschließend noch kurz bei der Familie des besten Freundes vorbei auf einen Kaffee und dann zurück nach Köln. Da waren dann auch alle platt, die lange Fahrt, der ganze Input. Naja, ist ja nur eine Außnahme…

Am Sonntag hieß es wieder ab ins Auto. Wir fahren mit Freunden im Tierpark und Greifvogelstation Hellenthal verabredet. Meine Naivität überrascht mich immer wieder. Ich hab prinzipiell nix gegen Tierhaltung. Zoos kann ich mir ganz gut anschauen. Eigentlich. Aber es gibt auch Situationen, da kommt mir das Würgen. Die Orcas zum Beispiel im Loro Park auf Teneriffa. Und eben die Greifvögel in der Station Hellenthal. Hockten da auf einer Wiese, an den Krallen angekettet mitten in der Sonne und ohne Schatten. Adler, Uhus, Bussarde…schnell weiter zum Spielplatz.

Wildschweine im Matsch

Ein Eis in der Sonne muss sein

Fernsehn für Kind2

Wie schwer ist eigentlich so ein Geweih?

Notiz an mich selbst: Nächst mal vorher recherchieren, wohin wir da fahren. Das Wildgehege gefiel mir ansonsten gut aber der Greifvogelstation geb ich nie wieder einen Euro.

Einen guten Start in die nächste Woche!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply