Familie

Genetische Mischung

es gibt bestimmt viele gute gründe, um kinder zu bekommen. und es gibt die neugier darauf, wie die mischung von ihm und mir wohl aussehen würde. während der schwangerschaft haben wir oft gerätselt: welche augenfarbe wird es haben? meine hände oder seine? wird es linkshänder, wie wir beide?

immerhin kann der mann nicht leugnen, der vater zu sein. dass sagen zumindest viele. die ähnlichkeit ist kaum zu übersehen. damit muss ich leben. aber man guckt sich ja auch ständig sein baby an, ich sehe also viel besser als ihr, wo minime wem ähnlich sieht:

– die stirn hat er von mir! eine hohe stirn. allerdings soll das bei babies ja dazugehören wie die vollen windeln. kindchenschema heißt das wohl…

– die augenfarbe ist – yeah! – von mir. dunkles sturmgraublau. oder so. und da hat sich seit dem ersten tag nix dran geändert, obwohl alle immer meinten: die augenfarbe ändert sich aber noch. pah. obwohl sich zwischendrin kleine braune punkte eingeschlichen haben…aber nur ganz kleine!

– die augenform ist, wie vom mann, mandelförmig – nach außen spitz zulaufend. mag ich.

– bei den augenbrauen war minime sich unschlüssig: die rechte ist vom mann, die linke von mir.

– ohren und füße scheinen von mir zu sein. mit etwas glück die hände auch *duck*

nur von wem er die haare hat – da rätseln wir noch.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Doreen 10. Januar 2012 at 21:57

    Meine Kleine kommt bisher allem Anschein nach nur nach mir. Aber mal sehen wie sich das noch entwickelt. 🙂

  • Reply kraehenmutter 10. Januar 2012 at 22:43

    der igel kommt zu 99% nach seinem vater – find ich super, hab ihn mir ja nicht umsonst angelacht! 😉

    • Reply glücklich scheitern 10. Januar 2012 at 22:46

      99% glaub ich nicht! aber stimmt, auch der mann ist nicht umsonst DER mann in meinem leben. aber ihn auch noch im minime-format…

  • Reply DaniSojasahne 10. Januar 2012 at 23:04

    Das mit den brauen ist ja cool^^

    Die Haarfarbe kann sich ja noch ändern. Ich war als Kind strohblond, heute braun, mein Freund war dunkelond und heute fast grau, ääääh schwarz 😉

    • Reply glücklich scheitern 10. Januar 2012 at 23:33

      bei den haaren gehts nicht so sehr um die farbe, sondern um die menge *ducknochma*

    Leave a Reply