Nachhaltige Kindermode online kaufen: Naturkinderladen (mit Verlosung)

>>> WERBUNG <<< Ich bin kein Fashion Victim, war ich nie. Grade im Bereich Mode ist Minimalismus für mich keine Herausforderung. Naja und dann wurde ich schwanger. Und wohne nun mal direkt an einer DER Shoppingmeilen der Kölner Südstadt. Ganz besonders auch was Kinderklamotten angeht. Nachhaltigkeit und Produktionsbedingungen von Kleidung sind mir wichtig und da wir nicht am Hungertuch nagen war und bin ich durchaus auch mal bereit, den ein oder anderen Euro mehr zu investieren. Was heißt nachhaltige Kindermode? Wieviel und wo habt ihr die Erstausstattung fürs Baby gekauft? Und wo bekommt ihr die Kinderklamotten für die Größeren her? Wir haben tatsächlich viel Second Hand bekommen – von Arbeitskollegen vom Mann als Geschenk oder vom Babyflohmarkt. Jemand gab uns den guten Tipp in Wickelbodys zu investieren, die kaufte ich dann neu von der Biomarke des Drogeriemarkts. Prinzipiell finde ich Second Hand immer die nachhaltigste Möglichkeit, Kinder- und Babykleidung zu kaufen. Grade die kleinen Größen werden oft nur kurz getragen, so dass man wirklich nicht viel Geld ausgeben möchte und muss. Wären da nicht diese ganzen, süßen Bodys und Strampler – mit Tieren oder Streifen, Punkten oder Herzchen…glücklicherweise (oder leider, wenn man auf den Kontostand guckt) wohne ich keine 5 … Nachhaltige Kindermode online kaufen: Naturkinderladen (mit Verlosung) weiterlesen