Familie

Ode an den Pezziball…

…der kein ‚echter‘ Pezziball ist, sondern von einer anderen Firma, aber das ist ja wie mit Tempo und Pampers usw…

„schlicht und bescheiden kommst du daher,

ganz groß und kugelrund,

tief schwarz und riesengroß, aber nicht mal bunt.

im traum hätt ich nicht dran gedacht,

dass wir dich einmal brauchen,

schlief das kind die erste zeit

und konnte uns nicht schlauchen.

dann kam der erste zahn, oder war’s der erste schub,

ich trug das kind nur noch auf dem arm,

und hier hört meine reimkunst auf…“

wie viel kinderleben so ein hopsball wohl schon gerettet hat? und wieviel rückenschäden den krankenkassen erspart? ich fordere, dass jede krankenkasse werdenden eltern ein starterpaket schenkt, wo ein eben solcher drin enthalten ist. ich weiß nicht, was wir ohne diesen ball machen würden. und er beruhigt den kleinen UND mich. wenn ich nämlich kurz vor dem amoklauf der hilflosigkeit bin, setz ich mich mit dem kleinen darauf und hopse etwas, äh, höher. und wenn ich mich beruhigt habe, reicht leichtes hopsen um minime in den schlaf zu schunkeln. mal liegt er dabei seitlich, wenn es grad ne ganz schlimme phase ist, wie im tragetuch sitzend an meinen bauch gelehnt. gibt es eine anerkannte meinung dazu, dass babies irgendwann nicht mehr einfach die augen zu machen, sondern erst mal quängeln wenn sie müde werden? ich mein, klar, der schlafmangel macht mich jetzt auch nicht zur gelassensten person die ich kenne. aber wenn ich schlafen könnte, würd ich’s einfach tun. mich hinlegen, augen zu und fertig. nur noch neun tage, dann dient der hopsball nur noch der rückenfreundlichen schreibtischarbeit…

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Unsichtbar 21. September 2011 at 12:25

    püppi quengelt wenn sie alleine einschläft. hatten gerade so ne phase, da war nix mehr mit beim stillen einpennen. sie lag im beistellbett und hat geschimpft und sich gewälzt und gehampelt. und ist dabei eingeschlafen… hach wie schön, seit der nächste zahn kommt, ist damit leider vorbei. obs allgemein gültig is, weiß ich nicht.

  • Reply kraehenmutter 21. September 2011 at 20:09

    wo gibts denn nen schwarzen pezziball?

    unser ist in einem freundlichen türkis (bäh) und leider kam er irgendwie zu spät, als in-den-schlaf-tragen-und-schuckeln schon vorbei war.
    but you’ll never know, nech…;)

  • Reply Nanny 23. September 2011 at 19:15

    Falsch! Nur noch neun Tage, dann dient der Ball Papaminime zum schuckeln, hüpfen und Nerven beruhigen! ;o)

  • Leave a Reply