Familie

Wochenende in Bildern – 13./14.08.2016

Unser Wochenende war mal wieder recht unspektakulär und ehrlich gesagt genieß ich das auch. Der Mann ist zu Hause und da läuft sowieso alles etwas entspannter, als wenn ich drei Tage am Stück rund um die Uhr alleine für die Kids zuständig wäre.

Samstag morgen steh ich mit den Kindern auf und lasse den Mann schlafen. Wir gehen in die Küche, Kind2 und ich machen unsere veganen Pancakes. Irgendwann kommt Kind1 um die Ecke und zeigt mir, dass seine Zahnlücke unten inzwischen vom ersten dauerhaften Zahn belegt wurde! Er ist doch erst fünf!

Der erste dauerhafte Zahn

Der erste dauerhafte Zahn

Nachdem alle gefrühstückt, geduscht, angezogen sind, noch drei mal gespielt haben, die Wäsche aufgehangen ist, Serien geschaut wurden…also gegen 15 Uhr machen wir uns auf den Weg zu einer Freundin und zukünftigen Partnerin in Crime die von Köln an den Niederrhein gezogen ist und zur Einweihungsparty geladen hat. Mit veganem Buffet. Soooo lecker. Das süße Bohnen-Rosmarinmus muss ich unbedingt selber machen und dann ganz unverschämt das Rezept dazu verbloggen.

veganes Grillgut

veganes Grillgut

Wir feiern im Garten, die Sonne scheint und ganze anderthalb Stunden benehmen sich die Kinder erstaunlich gut (im Erwachsenenmaßstab). Dann wird deutlich, dass sie noch viel zu viel Energie über haben…

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

…und wir wechseln auf den Spielplatz. Dort wird noch etwas getobt und dann geht es auf den Weg nach Hause.

Auf der Wippe

Auf der Wippe

Ich schlafe in letzter Zeit sehr schlecht und bin froh, am Sonntag mal länger liegen bleiben zu dürfen. Es ist fast zehn als ich – immer noch nicht das, was ich früher ausgeschlafen nannte – mal nach Kaffee rufe.

Kind1 spielt in seiner Piratenhöhle. Irgendwann räum ich das Kinderzimmer mal auf um euch eine Roomstory zeigen zu können. Und ja, die Piratenfahne ist nicht mein Geschmack, aber das Kind liebt sie.

Kinderzimmer

Kinderzimmer

Gegen mittag setzen wir uns wieder ins Auto und fahren ins Ruhrgebiet zu meinen Eltern. Wir machen einen kleinen Ausflug ans Wasser. Wir Großen liegen in Strandliegen, die Kinder rennen durchs Wasser.

Haltern am See

Haltern am See

Im Garten meiner Eltern wird gegrillt. Ich bin jetzt, um kurz vor 23 Uhr immer noch pappsatt. Meine Mama hat neue Deko aufgestellt, ein Drachenvogel, dem Wasser aus dem Mund läuft…Eine ganze Weile sind die Kinder damit beschäftigt, mit kleinen Gefäßen den Wasserstrahl aufzufangen und mit dem Wasser die Blumen zu gießen. Es sind die kleinen Dinge…

Drachenvogel

Drachenvogel

Ich mach ja nicht jeden Trend mit. Meine Garderobe ist hauptsächlich schwarzgraublau mit türkisen Farbtupfern dazwischen. Aber neulich fand ich nach einem sehr grauen Tag in einem Ramschladen diese Tasche. Escape to Paradise las ich nur und die Tasche war gekauft. Seitdem begleitet sie mich nun und ich muss manchmal schmunzeln wenn ich überlege, wie sie so gar nicht zu meinem restlichen Auftreten passt.

Flamingo Handtasche

Flamingo Handtasche

Es ist spät als wir nach Hause fahren. Der Himmel über dem Ruhrgebiet ist immer noch einzigartig. Um 22 Uhr liegen die Kinder im Bett. Ich schreibe diesen Post und schaue gleich noch ein bisschen bei netflix rein.

Sonnenuntergang im Ruhrgebiet

Sonnenuntergang im Ruhrgebiet

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Geborgen Wachsen.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply