neues Jahr Party Sekt Die 6 besten Reiseziele, um das neue Jahr zu feiern

Die 6 besten Reiseziele, um das neue Jahr zu feiern

Mit dem Herannahen des Winters denken viele Menschen darüber nach, wo sie Silvester und Weihnachten feiern können. Schließlich soll es eine besondere Atmosphäre sein, hell und einprägsam. Manche wollen nach Europa, andere bevorzugen heiße Länder.

Wir haben 6 Reiseziele ausgewählt, an denen Sie die Silvesterferien unvergesslich verbringen werden. Wir empfehlen Ihnen auch, mit dem Flugzeug zu fliegen und ein Auto zu mieten.

Zum Beispiel können Sie einen McLaren mieten, um komfortabel die interessantesten Orte des Landes, in das Sie reisen, zu erkunden. Mit einem Mietwagen sind Sie mobiler und erhalten dank Mietenfirmen ein unvergessliches Fahrerlebnis in einem anderen Land.

 

 

Tschechische Republik, Prag

 

Neujahr wird in Prag in großen, lauten Gesellschaften gefeiert. Die Tschechen versammeln sich auf dem Altstädter Ring in der Nähe des Prager Glockenspiels, zählen 12 Sekunden bis Mitternacht und füllen ihre Gläser mit Glühwein. Anschließend gehen sie traditionell zur Karlsbrücke, um sich an der Statue von Jan Nepomuk etwas zu wünschen. In der Silvesternacht treten einheimische Musiker auf und es wird eine festliche Disco veranstaltet.

 

Frankreich. Paris

 

Einige Wochen vor dem Fest werden in Frankreich Weihnachtsbäume geschmückt, festliche Beleuchtungen angebracht und Häuser mit Girlanden dekoriert. Mit Kindern verreisen: Ist das eine gute Idee?

Das Riesenrad auf dem Platz der Freiheit ist in Betrieb, und die Eislaufbahn in der Nähe des Pariser Rathauses ist überflutet. An den Feiertagen trinken die Franzosen Champagner und essen geröstete Kastanien. Außerdem können Sie während der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage in den Geschäften und auf den Straßenmärkten von Paris Geschenke und Souvenirs mit großen Rabatten kaufen.

Die größten Märkte befinden sich im Viertel Defiance, an der Hauptstraße der Stadt, den Champs Elysees. Die ersten Geschenke werden in Frankreich in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember (Nikolaustag) verteilt. Wer das neue Jahr in romantischer Atmosphäre feiern möchte, dem werden Nachtfahrten auf der Seine angeboten.

 

Deutschland, München

 

Es ist üblich, Weihnachten auf dem Hauptplatz von München zu feiern, und Silvester wird im Kreise der Familie begangen. Am Vorabend des Festes schmücken die Einheimischen die Haustür mit einem Weihnachtskranz mit vier Kerzen. Die richtige Weihnachtskarte finden: Tipps!

Die erste Kerze wird 4 Wochen vor Weihnachten angezündet, die übrigen jeden Sonntag bis zum 25. Dezember. Die Deutschen schmücken ihre Häuser mit Fichten- und Tannenzweigen, Süßigkeiten und Spielzeug. Im Stadtzentrum wird ein Weihnachtsbaum aufgestellt, die Straßen sind mit Girlanden geschmückt.

Zu dieser Zeit finden in der Stadt mehr als 20 Messen statt, die beliebteste ist die auf dem Marienplatz. Überall werden Lebkuchen verkauft, Glühwein wird in riesigen Kesseln gebraut, und in der Bayerischen Staatsoper wird traditionell Tschaikowskys Neujahrsmärchen „Der Nussknacker“ aufgeführt.

 

Türkei Istanbul

 

In Silvesternacht ist es bei den Türken Tradition, ein festliches Abendessen zu veranstalten. In der Regel kommen Gerichte der nationalen Küche auf den Tisch: Lulya Kebab, Rinderbraten, Keftiu, sowie Desserts – Lukum und Baklava.

Während der Winterferien finden in Istanbul Lichtspiele und laute Konzerte statt. Am Abend des 31. Dezember versammeln sich Einheimische und Touristen auf der Galatabrücke.

Für verliebte Paare bieten wir einen Spaziergang auf dem Bosporus auf dem Schiff an, von dem aus Sie das festliche Feuerwerk mit einem Glas Champagner beobachten können. Die Türkei ist ein Reiseziel, das immer aktuell bleibt: egal, wohin man fährt, um das Jahr 2022 oder ein anderes Jahr zu feiern.

 

Indien, Goa

 

Obwohl in Goa im Winter ein „echter Sommer“ herrscht, besuchen Tausende von Touristen den Ferienort während der Neujahrsferien.

Die Reisenden kommen hierher, um das Neujahrsfest an der Küste zu feiern und sich mit den örtlichen Riten vertraut zu machen. In der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar verbrennen die Einheimischen ein Bildnis am Ufer, springen über das Feuer, laufen über die Kohlen und befreien sich so vom Negativen des vergangenen Jahres.

Im Ferienort werden Neujahrskonzerte veranstaltet, die Einwohner zünden Feuerwerkskörper, und anstelle von Weihnachtsbäumen werden Palmen mit Girlanden geschmückt.

 

Finland, Rovaniemi

 

Finnland gilt als das Geburtsland des Weihnachtsmanns. In der Nähe des Resorts befindet sich seine Residenz, die sich am Vorabend der Neujahrsfeiertage in ein wahres Märchen verwandelt. Im Dorf Santa Claus können Touristen in einem Rentierschlitten fahren und Winterangeln gehen.

Außerdem befindet sich in der Nähe das Skigebiet „Santasport“, das mit hochwertigen Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade, Freeride-Pisten, einem Snowpark mit Sprungschanzen und vielem mehr ausgestattet ist.