Geist Fantasie Sollten Sie gute Geister in Ihrem Zuhause bleiben lassen

Sollten Sie gute Geister in Ihrem Zuhause bleiben lassen?

Ich habe im Laufe der Jahre Variationen zu dieser Frage erhalten, und die Leute werden unterschiedliche Vorstellungen davon haben, was angemessen ist oder nicht. Das ist was ich denke. Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die sterben, kreuzen leicht und gut. Sie verweilen nicht auf der Erde, sie hängen nicht herum, es ist viel wahrscheinlicher, dass sie ins Licht gehen und sich mit ihren Lieben auf der anderen Seite wiedervereinigen.

 

 

Fast sofort bemerkten wir eine leichte paranormale Aktivität. Meine Töchter und ich können deutlich die Anwesenheit einer Frau und eines Kindes im Haus spüren, und wir hören nachts Schritte und tagsüber seltsame Geräusche. Sie haben nichts Gefährliches oder Schädliches getan. Ist es in Ordnung, sie im Haus zu lassen, oder sollten wir versuchen, jemanden zu finden, der sie überqueren kann? Reflexionen, wie man mit Güte, Heiterkeit und mehr vorankommt

 

 

Sollten Sie gute Geister in Ihrem Zuhause bleiben lassen?

 

Wenn Sie wohlwollende Geister in Ihrem Haus bleiben lassen, fungieren sie außerdem als Leuchtfeuer für andere vorbeiziehende Geister, die möglicherweise auch in Ihrem Haus landen, um zu sehen, worum es bei der Party geht, und dann haben Sie ein Nest von Bösewichten, die es tun werden sehr schwer zu entfernen sein.

 

 

Ihr Zuhause ist Ihr heiliger persönlicher Raum. Wenn Sie paranormale Aktivitäten in Ihrem Haus feststellen, bitte ich Sie dringend, ein qualifiziertes paranormales Untersuchungsteam zu finden, das sie entfernen oder ihnen beim Übergang helfen kann. Ein erfahrenes Medium kann Ihnen ebenfalls helfen. Und zur Not, wenn Sie wissen, was Sie tun, können Sie sie selbst überqueren.

In seltenen Fällen widersetzen sich einige Geister der Überquerung und wollen mit der Erde verbunden bleiben und weiterhin Zeit hier verbringen, auch ohne ihren Körper. Dein bestes Selbst werden

 

Geister im Hause behalten? Darauf sollten Sie achten

 

Außerdem dürfen es keine Geister von Verstorbenen sein. Es könnte eine niederschwingende Entität sein, die Ihr Zuhause bewohnt. Es wird sich von Ihrer Energie ernähren, als wären Sie eine Batterie, die es mit der Zeit stärker machen und dazu führen kann, dass Sie schwächer, krank oder geistig beeinträchtigt werden.

 

 

Normalerweise sehe ich das bei Menschen, die grausame Gewaltverbrechen begangen haben, weil sie Angst haben, auf der anderen Seite hart verurteilt und in die Hölle getrieben zu werden. Also ernähren sie sich von der Energie der Lebenden, um in der Schwebe zu bleiben. 5555 Engelszahl: Was bedeutet sie?

 

 

Sagen wir also, es ist wirklich eine Frau und ein Kind, und sie hängen aus irgendeinem Grund auf der Erde herum. Das wollen wir nicht. In der Schwebe zu verweilen ist kein gesunder Zustand. Alle Menschen sind besser dran, hinüberzugehen, dieses besondere Leben abzustreifen und sich mit ihren Lieben auf der anderen Seite wieder zu vereinen. Das ist der natürliche Kreislauf des Lebens und der Inkarnation. Engelszahl 414: Bedeutung, Symbolik und mehr!

 

Fazit

 

Was Sie sich also fragen müssen, ist dies. Sind diese Geister, die Sie fühlen, wirklich freundlich? Oder maskieren sie ihre wahre Form, damit Sie sie nicht rausschmeißen? Manchmal stellt sich ein gewalttätiger Geist den Menschen als etwas Harmloses dar. Aber dieser Geist kann sich leicht gegen Sie wenden, wenn Sie ihm die Erlaubnis geben, herumzuhängen. Es nutzt die Energie von jemandem, um hier zu bleiben, und diese Person sind Sie und Ihre Familie. 1155 Engelszahl Bedeutung: Folge deinen Träumen durch Positivität

 

 

Es ist wie die uralte Geschichte von Vampiren, die Ihr Haus nicht betreten können, es sei denn, Sie laden sie ein. Indem Sie Geister in Ihrem Haus halten, laden Sie sie im Wesentlichen ein, zu bleiben, und sie werden es bleiben, bis sie so stark werden, dass es überhaupt nicht einfach sein wird, sie zu entfernen. Aber spielen Sie nicht mit ihnen, ermutigen Sie sie nicht und lassen Sie sie nicht bleiben. Es ist für niemanden gut. Körper und Seele ausbalancieren: So gelingt es!