alter Mann Sonnenuntergang einsam Ich fühle mich einsam obwohl ich es nicht bin

Ich fühle mich einsam obwohl ich es nicht bin

Warum fühlst du dich einsam, selbst wenn du mit einer Gruppe von Freunden Spaß hast? Warum fühlst du dich einsam, obwohl du auf einer Party an Gesprächen teilnimmst? Diese Art von Einsamkeit unterscheidet sich grundlegend davon, körperlich allein zu sein.

 

 

Einsamkeit ist die unausgesprochene Epidemie, die die Internet-Generation betrifft. Sollte unsere Generation nicht vernetzter sein als die Älteren? Was schief gelaufen ist? Warum fühlen wir uns einsam, auch wenn wir von Menschen umgeben sind? Während das Internet es uns ermöglicht, mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten, trennt es uns auch von Menschen, die unter demselben Dach leben. Warum ist das so? Einsame Menschen haben oft schon in der Kindheit keine Freunde.

 

 

Eine der häufigsten Ursachen für dieses Gefühl ist das Aufsetzen einer Maske, wenn Sie sich mit Menschen beschäftigen. Wenn du die Maske aufsetzt und selbstbewusster wirkst, sehen andere Menschen außerdem die Veränderung in deiner Einstellung und mögen dich eher. Das rührt in erster Linie von der Angst her, von anderen um dich herum nicht akzeptiert zu werden. Wenn Sie auf viel Ablehnung gestoßen sind, sind Sie wahrscheinlich auf diese Lösung gestoßen. Vielleicht hilft Ihnen die Maske, sich weniger unzulänglich zu fühlen.

 

 

Schlechte elterliche Bindung

 

Die Bindungstheorie geht davon aus, dass sich die Bindungsbeziehung, die wir zu unseren Eltern hatten, in anderen wichtigen Beziehungen wiederholt. Wenn Sie sich entlassen oder entwertet fühlten oder das Gefühl hatten, dass Ihre Bedürfnisse nicht erfüllt würden, dann erwarten Sie dies wahrscheinlich von anderen und behandeln andere ähnlich.

 

 

Mehr als alles andere lernen wir, wie wir uns mit anderen verbinden und Bindungen aufbauen können, basierend auf den Bindungen, die wir mit unseren Bezugspersonen hatten. Leider glauben Sie vielleicht sogar, dass Sie keine Liebe verdienen oder nicht einmal wissen, wie man einem anderen Menschen nahe kommt, was ein Muster chronischer Isolation und Einsamkeit verstärkt. Wenn die elterliche Bindung gestört ist, wird es im Laufe des Lebens oft schwieriger, sich emotional an andere gebunden zu fühlen.

 

 

Wenn die elterliche Bindung zu einer Art unsicherer Bindung führte, besteht tendenziell ein chronisches Gefühl, dass etwas fehlt. Sie könnten Ihr Leben damit verbringen, die Bedürfnisse zu erfüllen, die als Kind nicht erfüllt wurden, und chronisch enttäuscht werden, weil niemand diese Bedürfnisse jemals erfüllen kann, sobald Sie ein Erwachsener sind. Warum ist Familie manchmal so anstrengend?

 

 

Schlimmer noch, wenn Sie Angst vor einem Elternteil hatten oder ihn irgendwie als bedrohlich empfanden, aber auch für Ihr Überleben von ihm abhängig waren, könnten Sie feststellen, dass Sie ein starkes Misstrauen gegenüber anderen haben oder sich sogar in wiederholt missbräuchlichen Beziehungen wiederfinden.

 

Warum fühlen sich Menschen einsam?

 

Egal, ob es Ihre Freunde sind, die alle Beziehungen eingehen und sich verabreden, ständig Dating-Shows im Fernsehen sehen oder Druck von Ihrer Großfamilie verspüren, jemanden nach Hause zu bringen, es kann sich anfühlen, als ob romantische Beziehungen in aller Munde sind. Es kann hart sein, das Gefühl zu haben, etwas zu verpassen. Passt nicht dazu. Vielleicht hast du andere Interessen als die Leute an deiner Schule.

 

 

Da Einsamkeit so weit verbreitet ist, macht es Sinn, dass es auch viele, viele verschiedene Gründe gibt, warum sich Menschen einsam fühlen. Hier sind einige der wichtigsten. Keine Sorge: Dies ist ein sehr häufiges Gefühl. Single sein.  Sich von Freunden entfernt fühlen. Hattest du jemals das Gefühl, dass du immer noch nicht wirklich mit ihnen verbunden bist, obwohl alle deine Freunde nur einen Knopfdruck entfernt sind?

 

Oder vielleicht kleidest du dich einfach anders. Schließlich werden viele Ihrer Freunde nicht wissen, wie es ist, einen Bruder mit Down-Syndrom oder eine Mutter mit bipolarer Störung zu haben, sodass Sie als Betreuer das Gefühl haben, nicht wirklich mit Menschen sprechen zu können geschweige denn sie zum Abendessen oder zu einer Übernachtung vorbei. Beziehung ohne Liebe – diese Warnsignale nicht ignorieren!

 

In jedem Fall kann das Gefühl, nicht dazuzugehören, die Symptome der Einsamkeit noch verschlimmern und bedeuten, dass es noch schwieriger ist, Freunde zu treffen und sich verbunden zu fühlen. Sich um ein Elternteil oder Geschwister kümmern. Als Hauptpflegeperson für jemanden in Ihrer Nähe zu sein, der krank ist oder eine Behinderung hat, kann Ihnen oft das Gefühl geben, dass Sie das Gewicht der Welt auf Ihren Schultern tragen.

 

Was fehlt also?

 

Das Problem heute ist, dass wir uns davon entfernt haben, intim miteinander zu sein. Wir können online mit Hunderten von Menschen befreundet sein, aber wie viele dieser Menschen kennen uns auf persönlicher Ebene?? Wie viele wissen von Ihren Zweifeln, Unsicherheiten und Herausforderungen? Oder unsere Träume und Leidenschaften?

 

 

Intimität dieser Art ist definiert als die Fähigkeit, persönliche Gedanken und Gefühle zu teilen – Dinge über sich selbst, die sich besonders anfühlen und Ihnen am Herzen liegen. Und wenn Menschen auf diese Weise intim sind, hat das eine wechselseitige Natur: Sie teilen Dinge über sich selbst, aber Sie begrüßen und reagieren auf dieselben Dinge von anderen.

 

Ich denke, die fehlende Zutat in unserer modernen Gesellschaft ist Intimität. Nun, wenn ich dieses Wort verwende, werden viele von Ihnen wahrscheinlich an romantische Intimität denken. Aber das ist nicht die einzige Form der Intimität. Worüber ich spreche, ist Intimität, die zwischen Familie und Freunden geteilt wird. Es ist eine platonische Form der Intimität. Verlustangst in der Beziehung überwinden: Wir geben Tipps.

 

Intim zu sein ist schwierig! Und es ist beängstigend, weil die Intimität mit anderen Vertrauen erfordert, dass die Offenheit, die Sie teilen, willkommen und geschätzt wird. Einer der Gründe, warum soziale Medien aufgeblüht sind und unsere Beziehungen flacher geworden sind, ist, dass es schwierig und beängstigend ist, sich auf einer intimen Ebene mit Menschen zu verbinden. Es ist schwer, weil es Arbeit bedeutet, intime Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

 

Wenn Leute sagen, dass sie von Freunden umgeben sein können online oder persönlich und sich trotzdem einsam fühlen, sagen sie meiner Meinung nach, dass sie nicht das Gefühl haben, Menschen zu haben, mit denen sie intim sein können.

 

Wie wachsen und vertiefen sich Beziehungen? Durch das intime Miteinander. Wenn Sie liebevoll an einen Freund denken, was kommt Ihnen dann in den Sinn? Normalerweise ist es die Tatsache, dass sie Dinge über dich wissen, die andere nicht wissen. Und dich immer noch akzeptieren! Oder dass sie Dinge über sich mit dir geteilt haben, die sie nicht jedem erzählen.

 

Und die Magie der Intimität besteht darin, dass sie verhindern kann, dass Sie sich einsam fühlen, selbst wenn Sie alleine sind. Weil Intimität uns daran erinnert, dass wir uns um uns kümmern, können wir diesen Gedanken in unseren Gedanken tragen, um uns aufzurichten, wenn wir allein, besorgt oder unsicher sind.

 

Gründe, warum Sie sich möglicherweise isoliert fühlen, selbst wenn Sie in Gesellschaft anderer sind

 

Soziale Angst kann Sie davor fürchten, verurteilt zu werden, was wiederum dazu führen kann, dass Sie sich anderen gegenüber nur ungern öffnen und sinnvolle Verbindungen eingehen. Du bist deinen Freunden nicht nah. Es spielt keine Rolle, wie viele Bekannte Sie haben. Wenn du keine engen Freunde oder Menschen hast, mit denen du wirklich reden kannst, wirst du dich trotzdem einsam fühlen.

 

 

Forscher fanden heraus, dass während körperlicher und verbaler Missbrauch in der Kindheit Wut im späteren Leben vorhersagte, emotionale Vernachlässigung Einsamkeit und Isolation voraussagte Wenn wir uns in der Kindheit nicht geliebt fühlen, können wir uns als Erwachsene leer und allein fühlen, selbst wenn andere in der Nähe sind.

 

Depressionen können Gefühle der Einsamkeit, Leere und Trennung von anderen hervorrufen. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass niemand Sie verstehen kann oder dass Sie genauso fühlen wie Sie. Infolgedessen möchten Sie sich möglicherweise isolieren, wodurch Sie sich einsam fühlen.

 

Deine Freunde oder Leute um dich herum verstehen dich nicht. Sie können sich in der Nähe von Freunden und Familie einsam fühlen, wenn diese dazu neigen, Emotionen zu vermeiden oder abzutun. Aussagen wie Darüber solltest du dich nicht aufregen können dazu führen, dass wir uns missverstanden und allein fühlen. Die Verbindung zum höheren Selbst kann dabei helfen, sich nicht so leer zu fühlen.

 

Wenn Ihre Gespräche an der Oberfläche bleiben, werden Sie sich einsam fühlen, weil Ihre Bedürfnisse nach Verbindungen nicht vollständig erfüllt werden. Um sich mit jemandem zu verbinden, müssen Sie riskieren, Teile von sich selbst zu teilen. Dies kann besonders schwierig sein, wenn Sie Vertrauensprobleme haben.

 

Die Menschen um Sie herum fühlen sich möglicherweise unwohl mit Emotionen, sind unempathisch oder egozentrisch. Viele Menschen sind in Familien aufgewachsen, in denen von außen alles in Ordnung schien, aber es an Wärme und emotionaler Bindung fehlte.

 

Ich fühle mich einsam owohl ich es nicht bin: Erfahrungen

 

Ich weiß erstmal nicht warum. Wenn ich wollte, könnte ich mich in ein Gespräch einmischen und glücklich sein. Ich konnte mich wieder ablenken. Und in einem Moment werde ich das wahrscheinlich tun. Aber für eine Sekunde merke ich es.

 

 

Ich sitze mit Freunden zusammen, nein, ich bin von Freunden umgeben. Jeder kennt mich und mag mich. Ich lehne mich zurück und sehe zu, wie sie alle reden und lachen und eine gute Zeit haben, und plötzlich fühle ich mich einsam. Ich fühle mich tief, schmerzhaft, einsam.

 

Sie kennen mich nicht. Ohne dieses Gesicht würden sie mich nicht verstehen. Ich konnte mit diesen Leuten nicht über meine ekelhaften Fehler sprechen. Wahrscheinlich interessiert es sie auch nicht wirklich. Das ist alles eine Ablenkung. Und dann gehe ich zurück zum Gespräch, und dann lächle ich.

 

Vorgeben, jemand zu sein, der man nicht ist

 

Infolgedessen öffnest du dich nie wirklich für irgendjemanden. Das schafft ein starkes Gefühl der emotionalen Einsamkeit, und Sie fühlen sich einsam, selbst wenn Sie von Menschen umgeben sind. Jede soziale Interaktion fühlt sich oberflächlich und falsch an, weil Sie Ihre inneren Gefühle nie jemandem gegenüber ausdrücken. Du verstärkst immer wieder den Glauben, dass die Leute dein authentisches Selbst nicht mögen.

 

 

Das Aufsetzen einer Maske schafft jedoch ein weiteres Problem. Jedes Mal, wenn Sie eine positive soziale Interaktion haben, verstärken Sie den Gedanken, dass die Leute Sie nur mögen werden, wenn Sie Ihr wahres Selbst verbergen. Wenn du vorgibst, jemand zu sein, der du nicht bist, und die Leute dich dafür mögen, zeigst du dir, dass du vorgeben musst, jemand zu sein, der du nicht bist, damit du Freunde finden kannst.

 

Außerdem sagst du den Leuten nie, wie du dich fühlst. Du sprichst nie über deine Unsicherheiten oder deine Kämpfe. Das Aufsetzen einer Maske verstärkt lediglich eine Maske und führt zu emotionaler Distanz. Wir verbinden uns wirklich mit Menschen, wenn wir sowohl über unsere Erfolge als auch über unsere Misserfolge sprechen können. Nur über einen von ihnen zu sprechen und den anderen zu ignorieren, ist ein Rezept für emotionale Isolation.

 

Weiterführende Literatur

 

Ich fühle mich einsam: Was tun gegen Einsamkeit?

Fühlst du dich allein? – 7 Tipps gegen die Einsamkeit