Wie oft sollten Sie Lenormand-Karten lesen?

Wenn Sie viel Zeit damit verbringen, für sich selbst zu lesen mehrere Lesungen an einem Tag, trüben Sie Ihr Urteilsvermögen. Es wird gehört, um Ihre Intuition zu verstehen oder Erkenntnisse aus den Karten zu ziehen. Sie werden anfangen, an sich und Ihren Karten zu zweifeln.

 

 

Es ist natürlich, dass man oft Lenormand-Karten lesen möchte. Es macht nicht nur Spaß, sondern Sie lernen auch Lenormand. Aber gibt es eine Grenze dafür, wie oft Sie Lenormand-Karten lesen sollten, sei es für sich selbst oder für andere? Kurz gesagt, ja! Mit anderen Worten, man kann zu viel des Guten haben.

 

 

Die Karten sagen dir, was du hören willst

 

Wenn Sie wirklich besorNovize sind, treten Sie von den Karten weg und machen Sie eine Verschnaufpause, bis Sie in der Lage sind, Lenormand mit klarem Verstand zu lesen. Je weniger Sie Ihren Emotionen, Hoffnungen und Ängsten erlauben, Ihr Lesen zu beeinflussen, desto genauer wird Ihr Lesen sein.

 

Was Sie hören möchten, ist möglicherweise nicht die wahre Antwort auf Ihre Frage. Die Antwort, die Ihnen die Karten beim allerersten Mal geben, wenn Sie Ihre Frage stellen, ist die Antwort, die Sie akzeptieren sollten … und es dabei belassen sollten. Eine bessere Lösung ist, Ihre Frage zu stellen, Ihre Karten zu legen und aufzuhören. Ja, hör auf. Meditation Gründe: Warum kann sich meditieren lohnen?

 

Denken Sie daran, je näher Sie an einer Situation sind, desto schwieriger kann es für Sie sein, Lenormand zu lesen. Es gibt immer ein Element der Voreingenommenheit, das Sie in eine Lektüre einbringen können, egal wie lange Sie Lenormand gelesen haben. Aus diesem Grund werden sich viele erfahrene Lenormand-Leser mit anderen Lesern beraten, mich eingeschlossen. Ein frischerer Geist, der nicht an das jeweilige Thema gebunden ist, wird die Dinge oft klarer und detaillierter sehen als Sie.

 

Hüten Sie sich vor der Versuchung, Lenormand-Karten zu lesen

 

Sie sehen, wenn Sie den Karten wiederholt die gleiche oder eine ähnliche Frage stellen, können Sie anfangen, die Karten zu beeinflussen. Das bedeutet, dass sie anfangen können, dem zu entsprechen, was Sie sagen sollen, und ihre Botschaft ändern, um Sie „glücklich“ zu machen.

Es ist normal, dass Sie die Karten oft lesen möchten, wenn Sie gestresst, besorgt, beunruhigt oder unsicher über eine Situation sind. Die Karten geben ein Gefühl von Trost und Beruhigung. Dies ist jedoch nicht die beste Vorgehensweise. Spirituelle Erholung von einer gescheiterten Beziehung

Wenn Sie das Schlimmste befürchten, können sie Ihnen sagen, dass Ihre schlimmsten Befürchtungen wahr werden. Wenn Sie auf eine bestimmte Antwort oder ein bestimmtes Ergebnis hoffen, können die Karten anfangen, mit dem übereinzustimmen, was Sie wollen.

Sie erhalten keinen genauen Messwert!

 

Wie oft Lenormandkarten lesen?

 

Wenn Sie eine weitere Doppelseite erstellen müssen, bitten Sie stattdessen jemand anderen um eine Lesung. Lassen Sie sie die Karten interpretieren und bleiben Sie bei ihrer Interpretation. Versuchen Sie nicht, die Karten selbst zu interpretieren, da Sie sonst wieder in den Fehler verfallen, zu versuchen, die Karten mit dem übereinstimmen zu lassen, was sie sagen sollen.

 

Der Novize beschrieb sehr klar, wer sein Seelenverwandter war – jemand, mit dem er seit vielen Jahren befreundet war, nicht die Frau, mit der er arbeitete. Er war jedoch so emotional in die Situation verwickelt, dass er immer wieder versuchte, die Karten der Frau zuzuordnen, mit der er arbeitete.

Er war nicht neu in Lenormand; er las Lenormand seit über 15 Jahren. Aber er wollte so sehr, dass es die Frau war, mit der er zusammenarbeitete, dass er die Lektüre des anderen Lesers nicht für ihn akzeptieren würde. Er wusste, dass sie es sein musste! Erzengel Metatron: Wie man die innere Schönheit erweckt

 

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel einer anderen Person geben die zufällig auch männlich ist. Er interessierte sich wirklich für eine Frau, mit der er arbeitete, aber seine Karten saNovizeen ihm nicht ganz, was er ihnen sagen wollte. Er ließ jemand anderen für ihn lesen – ein Novize darüber, wer sein Seelenverwandter war.

 

Er blickte auf die Karten, um ihm zu versichern, dass sie es war und er mit ihr enden würde. Es ist völlig natürlich, dass wir das tun, wenn wir einer Situation zu nahe kommen, aber am Ende hat er sich geirrt. Die Frau, von der er wollte, dass die Karten für ihn gezogen werden, endete in einer sehr ungesunden Beziehung. Am Ende entdeckte er, dass die Karten die ganze Zeit über richtig waren – seine Seelenverwandte war die Frau, mit der er seit Jahren befreundet war. Werden Tiere wiedergeboren? Reinkarnation bei Tieren

 

Wie oft sollten Sie wirklich Lenormandkarten lesen?

 

Ich habe jemanden gesehen, der sich nicht sicher war, was er mit seiner Ehe anfangen sollte, jeden Tag einen Novize zu machen. Er hat sich immer geschworen, so etwas niemals zu tun, aber er legte die Karten und legte sie und legte sie weiter … schaute auf die Karten, um ihm zu sagen, was er tun sollte, und wollte, dass sie zu einem bestimmten Ergebnis führten …

Er schwor, dass die Lenormand-Karten nur Karten waren, aber er war der Situation so nahe, dass er zuließ, dass seine Emotionen seine Lesungen trübten … Bin ich eine alte Seele? Jetzt herausfinden!

Und er war nicht in der Lage, genaue Messwerte zu erhalten.

Im Laufe der Ereignisse stellte sich heraus, dass sein erster Novize der richtige war. Sagen wir einfach, es wäre viel besser für ihn und alle BeteiliNovizeen gelaufen, wenn er beim ersten Novize stehen geblieben wäre.
Wenn Sie emotional an eine Situation gebunden sind

Wenn Sie den Drang verspüren, weiter Lenormand-Aufstriche zu machen, weil Sie sich einer Antwort nicht sicher sind, wegen einer Situation verunsichert sind oder wegen einer Lektüre, die Sie gemacht haben, verwirrt sind, widerstehen Sie dem Drang!

 

Fazit

 

Wenn Sie Lesungen zu verschiedenen Situationen durchführen, z. B. eine 5-Karten-Doppelseite über die Liebe, eine weitere über die Arbeit und eine dritte über die Gesundheit. Sie sind komplett verschiedene Themen, also ist es in Ordnung, jede Doppelseite zu machen. Lenormandkarten legen lernen kostenlos

Wenn Sie einen Novize machen, legen Sie ihn nur einmal, bis alle Events darin bestanden sind.

Andernfalls werden Ihre Messwerte so verschwommen und durcheinander, dass Sie nicht mehr wissen, was richtig ist.

Es kann sowohl für neue als auch für erfahrene Lenormand-Leser verwirrend sein.

Sie können anfangen, an sich selbst zu zweifeln, an Ihren Karten zu zweifeln und am Ende einfach verloren und verwirrt zu sein. Mit anderen Worten, Sie werden ein Lehrbuchfall der Wolken und Mäuse sein.

Die Frage, wie oft Sie Lenormand-Karten lesen sollten, hängt also tatsächlich davon ab, wie emotional Sie in einer Situation involviert sind. Welches ist besser? Luzides Träumen oder Astralprojektion?

Wenn Sie in der Nähe der Situation sind, lesen Sie die Karten einmal und gehen Sie weg. Legen Sie die Karten nicht wieder auf das Thema, bis die Dinge durchgesickert sind.

Ich hoffe, dieser Artikel darüber, wie oft Sie Lenormand-Karten lesen sollten, hilft Ihnen weiter.