Hände zusammen Teamwork wie wird man eine glückliche Familie

Wie wird man eine glückliche Familie? 15 Tipps

Das Leben in einer glücklichen Familie ist wichtig, um jeden einzelnen Menschen zu verantwortungsbewussten sozialen Wesen zu formen. Zuhause und Familie sind Orte, an denen Kinder und ältere Menschen mit einem Gefühl der Geborgenheit leben, aber auch Orte des Teilens, der Liebe, der Fürsorge und der Anteilnahme. Gegenseitiges Verständnis, Anpassung und Liebe schaffen die unzerbrechliche Bindung zwischen den Familienmitgliedern und wenn bestimmte Aspekte beachtet werden, kann jede Familie zu einer glücklichen Familie werden.

 

 

Familien sind die wesentlichen Bausteine ​​jeder Gesellschaft und glückliche Familien machen eine glückliche Gesellschaft aus. Jeder möchte in einer glücklichen Familie leben, da die Familie der Ort ist, an dem Menschen die Erfüllung ihres Lebens finden. Moderne Familien sind oft mit mehreren Beziehungsproblemen konfrontiert, die als Beitrag des veränderten Lebensstils und weniger intensiver Beziehungen entstanden sind.

 

 

Eine glückliche Familie zu gründen ist keine Zauberei, denn es erfordert nur eine zusätzliche Anstrengung, die Liebe zu pflegen, die Kommunikation zu erleichtern und jedem das Gefühl zu geben, sich zufrieden und sicher zu fühlen. Sehen wir uns einige der unvermeidlichen Bausteine ​​an, die eine glückliche Familie ausmachen.

 

 

Unterhaltsames Familienessen

 

Wir wissen, dass gemeinsames Essen die Leistung von Kindern steigern, die Wahrscheinlichkeit von Essstörungen bei Mädchen verringern und die Depressionsraten sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen senken kann. Aber das bedeutet nicht, dass Mahlzeiten ernste, formelle Angelegenheiten sein müssen. Kinder erinnern sich als Erwachsene an einfache, humorvolle Rituale. Probieren Sie einen monatlichen „Rückwärtstag“ aus, bei dem Frühstück zum Abendessen serviert wird und umgekehrt, oder schauen Sie sich beim Frühstück am Samstagmorgen gemeinsam Zeichentrickfilme an. Dumme Dinge, die keinen Cent kosten, werden Sie näher zusammenbringen.

Erleben Sie ein Abenteuer

 

Ein Urlaub durchbricht die traditionelle Art, Dinge zu tun. Tatsächlich erhöht der Aufenthalt an einem neuen Ort das Dopamin (Wohlfühl-Chemikalien) im Gehirn, was dazu beiträgt, alle näher zusammenzubringen. Die Forschung zeigt auch, dass Menschen, die (Zeit oder Geld) spenden, glücklicher sind. Es ist wichtig, dass Kinder lernen, dass sie nicht der Mittelpunkt des Universums sind und dass sie die Welt um sie herum beeinflussen können. Freiwilliger in einer örtlichen Suppenküche oder einem Tierheim. Wenn die Zeit knapp ist, bitten Sie Ihre Kinder, einen Teil ihres Taschengeldes an eine Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl zu spenden, und sagen Sie ihnen, dass Sie es aufbringen werden. Kinder benötigen Bewegung und Beschäftigung – deswegen sind Balance Boards so beliebt.

 

Kommunikation

 

Kinder, die mit ihren Eltern kommunizieren, sind offener, ihre Probleme zu besprechen und ihre Meinung selbstbewusster zu äußern. Vergessen Sie nicht, dass in diesen Momenten alle Gadgets wie Mobiltelefone, Tablets und Fernseher ausgeschaltet sein sollten, um Störungen bei der Interaktion mit der Familie zu vermeiden. In schwierigen Zeiten hilft die Kommunikation auch Ihnen und Ihrer Familie, gemeinsam damit umzugehen.

 

 

Kommunikation ist ein wichtiger Faktor für jede Beziehung, auch für Familienbeziehungen. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, um Geschichten mit Ihren Familienmitgliedern auszutauschen, mindestens 30 Minuten pro Tag. Die Zeit zum Abendessen ist dafür am besten geeignet. Versuchen Sie, an einem Ort zusammen zu essen, damit jedes Familienmitglied den ganzen Tag über seine Aktivitäten aufzählt. Kommunikation ist auch ein Schlüsselelement bei der Schaffung starker Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, die sich auf Kinderbetreuung und Bildung.

 

Bleib zu Hause, bleib zusammen

 

Kleben Sie eine Notiz an das Telefon, auf der „Nein!“ steht. um Sie daran zu erinnern, sich nicht zu dünn zu machen, besonders in den Ferien. Es ist in Ordnung, Cupcakes für die Schulparty zu backen, aber machen Sie es mit Ihrem Kind. Und für eine Nacht zu Hause zu bleiben, um Weihnachtsbücher zu lesen oder Filme anzusehen, kann für Ihre Familie viel bedeutsamer sein als eine Flut von Partys oder Weihnachtsliedern. Vor allem lautes Vorlesen ist eine großartige Möglichkeit, Familiengespräche anzuregen. Das Kinderzimmer sollte auch schön eingerichtet sein.

 

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

 

Es ist nicht einfach, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bringen, aber wie Sie damit umgehen, kann sich auf Ihre Beziehung zu Ihrer Familie auswirken. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Zuhause – die Möglichkeit, auf eine Art und Weise zu arbeiten, die zu den familiären Verpflichtungen passt und nicht auf 9 bis 5 beschränkt ist – stärkt das Selbstwertgefühl, da Sie sich nicht immer Sorgen machen müssen, Ihre Verantwortung in irgendeinem Bereich zu vernachlässigen, damit Sie mehr Kontrolle über Ihr Leben haben. Ihre Familie wird glücklicher sein, mehr von Ihnen zu sehen, und Sie werden ein Leben fern der Heimat haben. Streit in der Beziehung ist Gift für das Familienglück.

 

Seien Sie die coolen Eltern

 

Einen einladenden Raum für Ihre Kinder und ihre Freunde zu schaffen, ist eine der klügsten Dinge, die Sie tun können. Installieren Sie also ein Basketballtor und decken Sie sich mit Brett- und Videospielen sowie gesunden Snacks ein. „Wenn Ihre Kinder älter werden, neigen sie dazu, sich mit anderen mit ähnlichen Werten und Interessen anzufreunden. Sie können viel über Ihr Kind herausfinden, indem Sie mit ihm abhängen.

 

Gemeinsam etwas lernen

 

Neues zu lernen ist schon toll. Etwas mit der Familie zu lernen bringt Sie näher und gibt Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam eine qualitativ hochwertige und produktive Zeit zu verbringen. Sie können an Einführungs-Kochkursen teilnehmen, tanzen, zeichnen, stricken, segeln lernen – die Möglichkeiten sind endlos. Es gibt so viele Dinge, die Sie lernen können, während Sie mit Ihren Lieben Spaß haben.

 

Haben Sie ein Familientreffen, wenn Sie sich aussprechen müssen

 

Ermutigen Sie alle, ehrlich, aber nicht kritisch zu sprechen; aufmerksam und empathisch zuzuhören und sich bei Bedarf zu entschuldigen. Denken Sie daran, dass Kinder nicht mit diesen Fähigkeiten geboren werden. Als ihre Eltern müssen Sie diese für sie modellieren und mit gutem Beispiel vorangehen.

 

Wenn sich Ihre Familie getrennt fühlt und mit anhaltenden Spannungen zu kämpfen hat, dann ist ein guter erster Schritt, sich zu treffen und darüber zu sprechen. Wie dies geschieht, hängt vom Alter Ihrer Kinder und den unterschiedlichen Persönlichkeiten Ihrer Familienmitglieder ab, aber es ist wichtig, einen Weg zu finden, die Kommunikationskanäle zu öffnen.

 

Achten Sie auf eine positive und produktive Atmosphäre. Erlauben Sie jedem zu sprechen und gehört zu werden. Beginnen Sie damit, Ihre Familienwerte zu besprechen. Was ist jedem von euch wichtig und warum? Dazu gehören Engagement füreinander, Ehrlichkeit, Respekt, Integrität und harte Arbeit. Eine Familie, die sich auf ihre Grundwerte einig ist und diese lebt, schafft Einheit und Identität. Sprechen Sie über die Schwierigkeiten, mit denen jeder konfrontiert ist. Wie könnten Sie diese gemeinsam überwinden?

 

Setzen Sie sich erreichbare Ziele und entscheiden Sie sich für überschaubare Schritte, die Sie als Familie unternehmen können, um diese zu erreichen. Stimmen Sie zu, eine Linie in den Sand zu ziehen und neu zu beginnen. Denken Sie daran, regelmäßige Familientreffen zu planen, um den Fortschritt zu überprüfen und Ihre Ziele entsprechend anzupassen.

 

Sie können Ihre Familie bitten, sich zusammenzusetzen, um ein offenes und ehrliches Gespräch zu führen. Oder es funktioniert am besten, spazieren zu gehen und gleichzeitig zu reden. Wählen Sie eine Methode, die sich für Sie richtig anfühlt.

 

Grenzen schaffen (und bewahren)

 

Familien, die strenge, klare Erwartungen an ihre Kinder stellen, sind glücklicher. Kinder sagen dir vielleicht, dass sie frei sein wollen, aber die Vorstellung macht ihnen Angst. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder die Familienregeln kennen und verstehen.

 

Seien Sie für jeden in der Familie da

 

Nehmen Sie sich Zeit, um mit jedem der Mitglieder zu sprechen und organisieren Sie Aktivitäten für die ganze Familie. Familiengebete, Kochen, Fernsehen, Ausflüge usw. sind perfekte Familienaktivitäten, um eine glückliche Familie zu machen. Die Familie sollte nicht als Ort betrachtet werden, an dem man sich nach der Arbeit einfach ausruhen und das Essen essen kann.

 

 

Präsenz oder Verfügbarkeit ist der wichtigste Bindungsfaktor, der die familiäre Beziehung stärkt. Eltern sollten für Kinder in jeder ihrer Bedürfnisse zur Verfügung stehen und ebenso die Paare einander. Jedes Familienmitglied sollte die meiste Zeit mit der Familie verbringen. Nehmen Sie niemals den Arbeitsstress oder andere ungewollte Spannungen mit nach Hause. Wenn Sie das Haus betreten, sollte die vorherige Sorge nur das Haus sein.

 

Feiern Sie Ihre Geschichte

 

Das Teilen von Details aus Ihrem Stammbaum wird Ihren Kindern das Gefühl geben, zu etwas Größerem als sie selbst zu gehören, und sie fühlen sich geerdeter. Wenn Ihre Kinder keine Gelegenheit haben, mit ihren Großeltern zu sprechen, blättern Sie mit ihnen in alten Fotoalben und teilen Sie Familienerinnerungen, Geschichten und Abenteuer.

 

Gemeinsame Routine

 

Regelmäßige gemeinsame Aktivitäten, die Spaß machen, stärken die Bindung zwischen den Familienmitgliedern. Sie können verschiedene Aktivitäten zusammen unternehmen, wie zum Beispiel jeden Sonntagmorgen gemeinsam Radfahren, einmal im Monat in Lieblingsrestaurants essen oder gemeinsam Urlaub machen. Urlaub mit der Familie kann nicht nur die Zeit mit den Kindern in vollen Zügen genießen, sondern auch die Qualität der Kommunikation und die emotionale Beziehung zwischen Eltern und Kindern verbessern.

 

Disziplin

 

Anstatt Disziplin als Strafe zu betrachten, sollten Sie Ihren Kindern beibringen, wie sie ihre Bedürfnisse befriedigen können, ohne jemanden zu verletzen oder zu beleidigen. Auch wenn Sie vielleicht wütend sind, kann es helfen, ruhig zu bleiben und Ihrem Kind beizubringen, wie es mit der Situation anders hätte umgehen können und wie es beim nächsten Mal anders vorgehen könnte. Dieser Weg ist sowohl positiver als auch konstruktiver.

 

Beginnen Sie mit dem Schreiben von SMS

 

Auch wenn Ihre erste Ahnung vielleicht darin besteht, jede Technologie zu überspringen, die Sie nicht genau kennen (oder von der Sie glauben, dass sie der Familiennähe im Weg stehen könnte), gibt es einen Trend, auf den Sie springen sollten: SMS. „Es ist eine der besten Möglichkeiten, mit dem Leben Ihrer Kinder verbunden zu bleiben. Ein einfaches, kurzes ‚Wie geht es dir? hält dich in Erinnerung. Und es ist eine einfache Möglichkeit, ohne Verlegenheit „Ich liebe dich“ zu sagen. Es ist vielleicht nicht der Text, den Ihr Kind seinen Freunden zeigt, aber diese moderne Version der Notiz in der Lunchbox kann dazu beitragen, dass Ihre Familie in Verbindung bleibt.

 

Viel Spaß haben und lachen

 

Eine schöne Zeit mit der Familie zu haben ist unbezahlbar. Es gibt so viele Dinge, die man zusammen tun kann, um Spaß zu haben. Spielen Sie ab und zu Brettspiele, singen Sie Karaoke, schauen Sie sich lustige Filme an, erzählen Sie sich Geschichten, gehen Sie Bowling, spielen Sie Basketball oder genießen Sie unzählige andere lustige Gruppenaktivitäten.

 

Weiterführende Literatur

 

16 Tipps zum Glücklichsein – mehr Harmonie in der Familie

Was glückliche Familien anders machen